Bootsausflug nach Cabagge Island

Um 10 Uhr fuhren wir los – Robin liegt mit Bauchweh und wahrscheinlich Fieber im Bett und hütet das Haus. Langsam, zu langssm, fahren wir durch die Kanäle aufs Meer hinaus und dann gehts los: Vollgas Richtung Cabbage Island. Unterwegs dürfen wir mehrmals Delfine beobachten 🐬.

Diese Insel Cabbage Island erreicht man nur mit Boot. Naturbelassen und wunderschön. Wir essen dort, schlendern dem Trail nach und starten um 14.30h auf der Suche nach einem Strand zum Baden. Gar nicht so einfach, da wir mit dem Boot anlegen müssen. Sonst müsste immer jemand auf dem Boot bleiben, wenn wir ankern. Die Strömung ist so gross, dass das Risiko zu gross wäre!

Auf einem Inselchen versuchen wir unser Glück. Strand ist vorhanden, aber kein Fleck Schatten. Und da ich schon einen Sonnenbrand kassiert habe, muss es nicht noch einmal sein. Mittlerweilen ist es 16 Uhr und die Ebbe hat eingesetzt. Beim Hinausfahren haben wir GROSSE Probleme, da das Wasser manchmal nur 50 cm tief ist. Wir sind alle recht angespannt und brauchen enorm viel Zeit, um wieder aufs Meer hinauszukommen 🙄. Und dann sehen wir, dass das Benzin auch fast leer ist 😱. Die erste Tankstelle ist bereits geschlosse. Ein Sherif gibt uns die nächste Möglichkeit an. Die finden wir gottseidank schnell. Wäre schon blöd gewesen…. und andere Boote waren kaum mehr unterwegs !

Beim Tankstop konnten wir Manatees beobachten, so cool 😎!

Um 19.30h sind wir wieder wohlbehalten zu Hause!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s